Und so sieht unser fertiges Bild aus:

 


BESCHREIBUNG:
Erstelle ein schönes Blend mit der Hilfe von PI.
Tutorial: Copyright © Inge Klement

 

PI Version: 10
Niveau: Fortgeschrittene
Verwendete Werkzeuge: Verformwerkzeug, Wahlwerkzeug und Texturfilter
Zusatzfilter: Keine
Zusätzliches: 2 Tuben,  1 Hintergrundbild, 1 Maske und 1 Textur,
die du für deinen PI-Texturfilter brauchst. 
Du bekommst das notwendige Material in der Zipdatei.

Material


WICHTIG:
 
Ich verwendete 1 Tube von Hans Paintshop Palace, die 2. Tube ist von Patry Mists & Tubes -
du darfst sie hier runterladen und für private Zwecke verwenden. 
Du darfst nicht: den Namen der Tubes ändern, das Wasserzeichen entfernen, 
sie zum Verkauf, bzw. Download anbieten, oder sie für
deine eigenen Tutorials verwenden. 
Die Maske ist von Hayler's Heavenly Creations.
Das Urheberrecht © bleibt IMMER beim Originalkünstler!

 

Wichtig: Speichere deine Arbeit zwischendurch!

 


Bevor wir anfangen, solltest du die Maskenöffnen und in deiner Trickkiste speichern. Brauchst du etwas Auffrischung in Bezug auf Masken? - In diesem Tutorial von mir kannst du dir die genaue Vorgangsweise noch mal angucken. 
Wichtig dabei - meine Masken passen sich der Größe des ausgewählten Bildes an ... das erreichst du so: rechtsklicke  eine beliebige Maske in der Originalkategorie Mask Library in der Trickkiste und wähle die Alternative In Maske einpassen. 

Außerdem mußt du die Textur in deinem Texturfilter von PI installieren. (Eine Anleitung findest du hier.) 

WICHTIG: Du darfst das Bild nicht einbinden bevor ich dir Bescheid gebe ... du kannst natürlich deine Arbeit jederzeit zwischendurch im ufo. Format speichern. Aber auf gar keinen Fall die Tubes mit dem Hintergrund einbinden ... sonst sieht das Resultat anders als bei mir aus!

Öffne das runtergeladene Hintergrundbild und die Tube mit dem Paar (1).

Kopiere (Strg+C) die Tube (1), aktiviere das Hauptbild (2) und füge die Kopie der Tube ein (Strg+V).
Schließe die Originaltube ... die Tube auf dem Hauptbild sollte aber noch immer aktiviert sein.

Wähle das Verformwerkzeug (weißer Pfeil)/Drehen und Spiegeln, und klicke den Knopf Horizontal spiegeln (weiße Hand). 
Rechtsklicke die Tube/Eigenschaften/Position & Größe (1) /und verändere die Position auf:
Links: -123 und Oben: 6 (rote Pfeil).
Klicke OK und lasse die Tube aktiviert.

Wähle das Wahlwerkzeug (weiße Hand) und verändere die Transparenz auf 32 (roter Pfeil).
Deaktivere die Tube (Eingabetaste).

Öffne die Blumentube, wähle das Verformwerkzeug und spiegle die tube horizontal (1). 

Kopiere (Strg+C) die Tube (1), aktiviere das Hauptbild (2) und füge die Kopie der Tube ein (Strg+V).
Schließe die Originaltube ... die Tube auf dem Hauptbild sollte aber noch immer aktiviert sein.

Wähle nochmals das Verformwerkzeug (weiße Hand)/ Drehwinkel, und setze nun diesen auf 40.00 (roter Pfeil). Klicke den Drehwinkelknopf (weißer Pfeil).
Lasse die Tube aktiviert.

Rechtsklicke die Blumentube/Eigenschaften/Position & Größe (weiße Hand), und verändere die Position auf:
Links: 155 (roter Pfeil) und Oben: 31 (weißer Pfeil).
Klicke OK und lasse die Tube aktiviert.

Gehe zu Foto/Verbessern/Duotone-Effekt, und klicke Farben und Bereich von Sepiaeffekten aktivieren (roter Pfeil). Wähle die Voreinstellung Duotone05 (weißer Pfeil).

Lasse das Fenster Duotone-Effekt geöffnet, da wir noch andere Änderungen vornehmen müssen!

Verändere die Verbleibende Originalfarbe in 50% (roter Pfeil), und den Rot/Orange-Filter in 62% (weiße Hand).
Klicke OK, und deaktiviere die Tube (Eingabetaste).

Öffne deine Trickkiste/Objektbibliotheken (weiße Hand) und doppelklicke die runtergeladene, und gespeicherte Maske haylers 36-invert (1).
Auf meiner Bildschirmaufnahme siehst du die aktivierte Maske im Hintergrund auf unserem Hauptbild (2).

Lasse die Maske wie sie ist ... wir werden sie nun mit einer Textur füllen.

Auf meiner Bildschirmaufnahme siehst du, dass die Maske noch immer aktiviert ist (1).

Nun nehme ich mal an, dass du die runtergeladene Textur (texture_Dither 50 pct.jpg) in deinem Texturfilter installiert hast. (Wenn nicht, solltest du es nun, vor dem nächsten Schritt, tun.)

Gehe zu Effekt/Füllungen und Texturen/Texturfilter/ Relief (2) und finde die von dir installierte Textur (weiße Hand). Verändere den Level auf 40 (roter Pfeil) ... die restlichen Einstellungen kannst du so wie sie sind über- nehmen.
Klicke OK/Aktuellen Effekt auf Bild anwenden.
Alles einbinden.

Rechtsklicke/Alle, rechtsklicke/Rand: Randbreite: 1 (weiße Hand), Richtung: Nach innen (roter Pfeil), Form: Kasten und Anti-Aliasing. 
Klicke OK und lasse den Rand aktiviert.
Gehe zu Bearbeiten/Füllen/Farbe und fülle den Rand mit einer schönen Farbe aus deinem Bild. (Hier verwendete ich
121/14/0.)
Deaktiviere den Rand (Leertaste).

Alle Seiten gleichmässig erweitern: 
1 Pixel (235/179/93) + 3 Pixel (121/14/0) + 
1 Pixel (235/179/93).

 

Füge dem Bild einen Text bei ... ganz nach Geschmack ... und das Blend ist fertig! :))



 

 

That's it! Ein schönes Blend ... erstellt mit der Hilfe von PI, einer Maske, 2 Tuben und einem Hintergrundbild. HAVE FUN!!!

 

 

Wenn du Hilfe brauchst, bzw. Vorschläge, Tipps zur Verbesserung dieses Tutorial hast,
schicke mir eine Email!

 

BLEND TUTORIALS - PI 10 / 1

 

 

HOME   INDEX   KONTAKT

Copyright © inkl-Designs. All rights reserved.