PI Version: 8
Niveau: Fortgeschrittene
Verwendete Werkzeuge: Standardauswahl-Werkzeug, Umriss-Zeichenwerkzeug
Zusatzfilter: keine
Zusätzliches: Bild/Foto. Du kannst meines für dieses Tutorial hier ausleihen, allerdings denk daran, dass das Urheberrecht mir obliegt. Das Bild ist nur für private Zwecke und ausschließlich für dieses Tutorial zu verwenden.
Tutorial: Copyright © Inge Klement

 

 

BESCHREIBUNG: Verwandle ein gewöhnliches Farbfoto in ein "old looking" Bild.

 

Wichtig: Speichere deine Arbeit zwischendurch!

 

Öffne das Bild, tut1_photo.jpg und verwandle es in ein Graustufenbild (8-bit). Jetzt hast du das Originalbild und das Bild in Graustufen auf deinem Bildschirm. Schließe das Original, wir arbeiten mit dem Graustufenbild weiter. 

Jetzt verwandeln wir unser Graustufenbild in ein RGB Echtfarben (24-bit). Ohne diesen Schritt würde der Filter den wir verwenden wollen nicht funktionieren. Schließe das Bild im 8-bit Format, da wir es nicht mehr benötigen.

Gehe zu Effekt/Stören/Störpixel anfügen und wähle den Optionen Knopf. Markiere Variiert in Verteilung und setze Varianz auf 10. Das sind die Einstellungen, die ich für dieses Bild verwendet habe. Solltest du jedoch dieses Tutorial mit einem anderem Bild ausprobieren ... einem Porträt vielleicht ...  solltest du verschiedene Einstellungen durchprobieren, bis du die gefunden hast, die am besten zu deinem Bild passt.

Gehe zu Effekt/Fotografie/Diffuses Ambiente und verwende diese Einstellungen:

Schwelle: 15
Glüh-Grad: 8
Körnigkeit: 6
Glühfarbe: weiß (255/255/255)

Versuche auch hier, wie schon zuvor, verschiedene Einstellungen, bist du die gefunden hast, die dir am Besten gefallen.

Mit unserem nächsten Schritt werden wir unser Graustufenbild einfärben. Gehe zu Format/Farbton&Sättigung und markiere Ein- färben. Versuche verschiedene Varianten/Farben für dein Bild. Für mein Blumenbild verwendete ich folgende Einstellungen: 
Farbton: 180
Sättigung: -33
Helligkeit: 20


Als nächstes machen wir eine Auswahl um unsere Lilien mit dem Standardauswahl- Werkzeug/Lasso-Werkzeug. Rechtsklicke/ Objekt/Eigenschaften und Vignette diese Auswahl mit 20 Pixel. Pass auf, dass du nicht allzu nah an den Rand des Bildes kommst, da du ansonsten diese Kanten in deinem Schluss- resultat sehen könntest.
Wandel die Auswahl in ein Objekt um (Objekt umwandeln).

Öffne ein neues Bild. Für dieses Blumenbild öffnete ich eines mit den Maßen 566 x 472 Pixel, Datentyp: Echtfarben, und Leinwand: Weiß. Kopiere dein Objekt und füge es in das neue Bild mit weißem Hintergrund ein. Gehe zu Objekt/Ausrichten/Beide zentrieren. Du kannst allerdings auch den rechten Mausknopf drücken und aus dem Menü Ausrichten/Beide zentrieren auswählen.

Gehe zum Umriss-Zeichenwerkzeug/Rechteck und erstelle 2 weiße Rahmen im 3D-Rund Modus für dein Bild. Setze den Rand auf 3. Auf dem Screenshot unterhalb, kannst du sehen wie ich die 2 Rahmen platzierte.

Unsere letzte Aufgabe ist es, unseren 2 Rahmen einen passenden Schatten zu geben. Versuche auch hier die verschiedenen Möglichkeiten. Für mein Lilienbild ver- wendete ich folgende Einstellungen: 
Farbe: Schwarz + 5.Alternative 
Transparenz: 90
Schattengröße : 99
Vignette: 10

Alles einbinden und speichere dein Bild.
 

That's it! Diese Technik ist viel leichter als sie aussieht, und mit PhotoImpact 8 leicht nachzumachen. Du kannst sicher dieses Tutorial auch mit einer früheren Version von PI ausprobieren, allerdings musst du da einen Zusatzfilter, anstatt PI's eigenem Filter mit dem Namen Diffuses Ambiente, verwenden. HAVE FUN!!!

 

 

Wenn du Hilfe brauchst, bzw. Vorschläge, Tipps zur Verbesserung dieses Tutorial hast,
schicke mir eine Email!

 

DIVERSE TUTORIALS - SEITE 1

 

 

HOME   INDEX   KONTAKT

Copyright © inkl-Designs. All rights reserved.