Und so sieht unser fertiges Bild aus:

 


Poser@Springangel.de                                                                                                                                  Photos@inkl-Design

BESCHREIBUNG:
Erstelle ein schönes Blend mit der Hilfe von PI.
Tutorial: Copyright © Inge Klement

 

PI Version: X3
Niveau: Fortgeschrittene
Verwendete Werkzeuge: Wahlwerkzeug, Verformwerkzeug
Zusatzfilter: Virtual Photographer und Xero (Porcelain)
Zusätzliches: 1 Tube, 2 Fotos, 1 Maske und 1 Datei für den Filter Virtual Photographer. 
Du bekommst die Datei für den Filter in der Zipdatei.

Material


WICHTIG/COPYRIGHT INFORMATION:
 
Die verwendete Tube ist von Springangel.de, die Maske ist von www.itazura.org (Masques/Masks Seite 06).
Die von mir gewählte Maske heißt
itamasque108 ... bevor du diese Maske in deiner Trickkiste speichern kannst, 
mußt du sie für dieses Tutorial invertieren (umkehren).
Die beiden Winterfotos für den Hintergrund sind meine eigenen.
Bitte achte darauf, dass du die TOU (Regeln zur Verwendung von Material) 
des jeweiligen Künstlers/Fotografen durchliest und akzeptierst -
das ist nur fair und vor allem deine eigene Verantwortung!

Das Urheberrecht © bleibt IMMER beim Originalkünstler!

 

Wichtig: Speichere deine Arbeit zwischendurch!

 


Bevor wir anfangen, solltest du die Masken öffne und in deiner Trickkiste speichern. Brauchst du etwas Auffrischung in Bezug auf Masken? - In diesem Tutorial von mir kannst du dir die genaue Vorgangsweise noch mal angucken. 
Wichtig dabei - meine Masken passen sich der Größe des ausgewählten Bildes an ... das erreichst du so: rechtsklicke  eine beliebige Maske in der Originalkategorie Mask Library in der Trickkiste und wähle die Alternative In Maske einpassen. 

Für dieses Tutorial brauchen wir auch den Filter Virtual Photographer und eine Datei die ich für dieses Bild dazu erstellt habe. So bevor du dieses Tutorial in Angriff nimmst, mußt du den Filter und die Datei installieren. Brauchst du Hilfe dabei, so findest du hier eine Anleitung von mir.

WICHTIG: Du darfst das Bild nicht einbinden bevor ich dir Bescheid gebe ... du kannst natürlich deine Arbeit jederzeit zwischendurch im ufo. Format speichern. Aber auf gar keinen Fall die Tubes mit dem Hintergrund einbinden ... sonst erhält die Maske eine ganz andere Wirkung als wir möchten! 

Ich habe mir von einem, der von mir gewählten Fotos, eine "Misted Tube" erstellt, da es ab und an leichter ist Teile eines Fotos anstatt dem ganzen Foto zu verwenden. Das 2.Foto habe ich als Ganzes verwendet ... beide Fotos sind in schwarz/weiß.
Hier findest du ein Tutorial zum Erstellen von "Misted Tuben", das ich geschrieben habe.

 

Öffne das "ganze" Foto, rechtsklicke/Alle, rechtsklicke/ In Objekt umwandeln. Verändere die Hintergrundfarbe auf 210/225/240 (weiße Hand), und ziehe das umge- wandelte Foto auf deine freie Arbeitsfläche. Das ist nun unsere neuer Bildhintergund (1).

Öffne die "Misted Tube" (2) - bzw. dein 2.Foto -, und die Gesichtstube (3), die du verwenden willst. 
Für dieses Blend müssen wir den Tuben/Fotos eine passende "Eis-Schattierung" verpassen. 
Gehe zu Effekt/optikVerve Labs/Virtual Photographer und klicke den Knopf Load (roter Pfeil). Finde die von dir installierte Zusatzdatei ik-Satin steel_002.vph (weißer Pfeil). Öffne die Datei und wende sie danach auf den  Tuben/Fotos an. 
Minimiere die 2 Tuben, aktiviere unseren Bildhintergrund, ... und  nun geht's los!

Gehe zu Bearbeiten/Ausblenden und verwende diese Einstellungen:
Fülltyp: 6. (weiße Hand)
Füllfarbe: Zwei Farben:
100% (weißer Pfeil) - 35% (roter Pfeil).
Klicke OK und deaktiviere den Hintergrund.

Maximiere die "Misted Tube" (1) - bzw. dein 2.Foto - kopiere (Strg+C) sie, und füge (Strg+V) sie unserem 
Hauptbild (2) bei. 
Rechtsklicke die Tube auf unserem Hauptbild/Eigen- schaften/Position & Größe (weiße Hand), und verändere die Position auf:
Links: 324 (roter Pfeil) / Oben: 260 (weißer Pfeil).
Klicke OK und lasse die Tube aktiviert.

Gehe zu Bearbeiten/Ausblenden und verwende die gleichen Einstellungen wie zuvor: 
6. Altern. + 100% - 35%.
Lasse die Tube aktiviert. 

Wähle das Wahlwerkzeug (weiße Hand) und verändere die Vignette auf 25 (roter Pfeil) und die Transparenz auf 10 (weißer Pfeil). 
Deaktiviere die Tube.

Maximiere die Gesichtstube die du verwenden willst, kopiere die Tube (1), und füge sie dem Hauptbild (2) bei.
Rechtsklicke die Tube auf dem Hauptbild/Eigenschaften/ Position & Größe. 
Zuerst verändern wir die Größe. V
ersichere dich, dass die Box Seitenverhältnis beibe- halten (roter Pfeil) ange- kreuzt ist. Ändere die Breite auf 732 (weiße Hand). 
Jetzt ändern wir die Position der Tube:
Links: - 346 und Oben: - 1 (weiße Pfeile).
Klicke OK und lasse die Tube aktiviert.

Gehe zu Bearbeiten/Ausblenden und verwende die gleichen Einstellungen wie zuvor: 
6. Altern. + 100% - 35%.
Lasse die Tube aktiviert.

Gehe gleich noch einmal zu Bearbeiten/Ausblenden, aber dieses Mal verwenden wir diese Einstellungen: 
Fülltyp: 1. (weiße Hand)
Füllfarbe: Zwei Farben:
100% (weißer Pfeil) - 50% (roter Pfeil).
Klicke OK und lasse die Tube aktiviert.

Rechtsklicke/Duplizieren, und verändere die Transparenz der duplizierten Tube auf 25%.

Öffne den Ebenenmanger (damit erleichterst du dir die Auswahl der Ebenen), und aktiviere die 4 Objekte/Tuben (großes rotes X auf der Bildschirmaufnahme) - das Hintergrundfoto, die "Misted Tube" und die beiden Gesichtstuben, die aufeinander liegen.

Gehe zu Effekt/Xero/Porcelain und verwende diese Einstellungen:
Softness: 200
Strength: 150
Brightness: 110
Red channel: 0
Green channel: 0
Blue channel: 100
Klicke OK und deaktiviere alle Objekte (Eingabetaste).

Öffne deine Trickkiste/Objektbibliotheken und doppel- klicke die runtergeladene, invertierte (umgekehrte) und gespeicherte Maske itamasque108 (1). 
Wähle das Verformwerkzeug (weißer Pfeil), klicke den Knopf Aktion bei Auswahl (weiße Hand) und danach den Knopf für das Kommando Horizontal spiegeln (roter Pfeil).
Gehe zu
Bearbeiten/Füllen/Farbe und wähle eine passende, dunkle Farbe aus deinem Bild. Ich verwendete 24/47/69.
Lasse die Maske aktiviert. 


Anmerkung: Solltest du vergessen haben die Maske umzukehren, kannst du sie hier per Rechtsklick umkehren. Solltest du allerdings erst tun nachdem du den Knopf Aktion bei Auswahl geklickt hast! 

Auf meiner Bildschirmaufnahme siehst du, dass die Maske noch immer aktiviert ist (1).
Gehe zu Effekt/Füllungen und Texturen/Texturfilter/ Relief (weiße Hand), finde die Textur (roter Pfeil) mit dem Namen emboss10.bmp und verwende die Standardeinstellungen.
Klicke OK/Aktuellen Effekt auf Bild anwenden (weißer Pfeil) und danach kannst du Alles einbinden.

Rechtsklicke/Alle, rechtsklicke/Rand: Randbreite: 1 Pixel  (weiße Hand), Richtung: Nach innen (roter Pfeil), Form: Kasten und Anti-Aliasing. 
Klicke OK und lasse den Rand aktiviert.
Fülle den Rand mit einer lichten Schattierung aus deinem Bild (
188/203/218). Deaktiviere den Rand (Leertaste).

Füge dem Bild einen Text bei ... ganz nach Geschmack (vergiß nicht die notwendigen Copyrighthinweise!) ...  und das Blend ist fertig! :))
 

 

 

Hier nun das Resultat in der Originalgröße :))



 

 

That's it! Ein schönes Blend ... erstellt mit PI, 1 Maske, eingen Fotos/Tuben und 2 Zusatzfiltern. HAVE FUN!!!

 

 

Wenn du Hilfe brauchst, bzw. Vorschläge, Tipps zur Verbesserung dieses Tutorial hast,
schicke mir eine Email!

 

BLEND TUTORIALS - PAGE 1

 

 

HOME   INDEX   KONTAKT

Copyright © inkl-Designs. All rights reserved.